Autorin Sylvia Amstadt - Demonstrierte Poesie
 
 
Liebe Leserinnen und Leser,
 
 
ich freue mich über Ihren Besuch meiner Internetseite.
 
Ich habe mit 12 Jahren begonnen,
die ersten Gedichte zu schreiben,
einige davon wurden in Zeitungen
veröffentlicht, nach immer
mehr Resonanz, motivierte mich das dazu, mein erstes Buch
im August 2009 zu veröffentlichen.
 
Dazwischen erfolgte ein kleiner Fernsehauftritt für Pro 7,
im Jahr 2003, in dem ich für eine Sendung namens: Die Casting Agentur, welche in Bochum gedreht wurde, einen meiner Texte vortrug und die Erfahrung machte, dass es ganz schön spannend ist, vor laufender Kamera zu stehen.
 
Das Schreiben hat für mich viel Bedeutung. Ich sehe in dem was ich tue, die Möglichkeit, Menschen zum Nachdenken zu bewegen und dabei auch selbst neue Ansichten zu entwickeln.
Während den Schreibphasen, entwickeln sich oft neue Ideen.
Zu bestimmten Themen zu recherchieren macht mir ebenso große Freude, wie die passenden Worte zu formulieren.
 
Ebenfalls spreche ich gerne mit und vor Menschen
und freue mich auf jede Lesung. Ich bin interessiert an Literatur unterschiedlicher Genres und lese regelmäßig Bücher.
 
Meine weiteren Interessengebiete sind:
 
Graphologie, Kunst - hier speziell in der Malerei: Kandinsky, Kosmologie – hier speziell: dunkle Materie und dunkle Energie, Journalismus –hier speziell : Berichte zu Kultur und Kunst, Gespräche mit Journalisten, Philosophie– hier speziell: Schriften von Prof. Peter Bieri und Francis Bacon, Soziologie, Biologie, Rechtswissenschaft – hier speziell : bekannte Rechtsfälle und Urteile, Justizfilme, Gespräche mit Juristen, Medizin – hier speziell : Schriften von Prof. Dr. med. Dieter Felsenberg, Naturheilverfahren, Interessante Persönlichkeiten- hier speziell : Walt Disney, Pascal Mercier alias Peter Bieri, Erich Kästner, Jorge Bucay, Francis Bacon, Physik – hier speziell : Schriften von Prof. Harald Lesch
 
Mein bereits veröffentlichtes Buch:
 
Capital Wor(l)ds –Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung,
 
handelt inhaltlich von sozialen Unterschieden und Gemeinsamkeiten. Ich setze mich darin kritisch und zeitgemäß mit dem Thema Gesellschaft auseinander. Inspiriert hierzu hat mich eine Vielzahl an interessanten Personen, die ich in ihrem Alltag beobachtet habe.
 
Weitere Bücher sind in Arbeit, über deren Veröffentlichung ich Sie auf meiner Internetseite informiere. In diesem Sinn, freue ich mich auch künftig über Ihr Interesse an meiner schriftstellerischen Arbeit.
 
 
Mit freundlichen Grüßen
Sylvia Amstadt